Aschermittwoch

liturgische Feiern

Am 26. Februar, beginnt mit dem Aschermittwoch die 40-tägige Fastenzeit. Dieser ist einer der beiden Fast- und Abstinenztag.

Das Abstinenzgebot mit dem „Freitagsopfer“ nach der freien Verantwortung des einzelnen Christen verpflichtet alle ab dem vollendeten 14. Lebensjahr. Das Fastengebot (Verzicht auf Fleischspeisen, einmalige Sättigung am Tag) verpflichtet vom 18. Lebensjahr bis zum vollendeten 60. Lebensjahr.

Beichtgelegenheit: 8-12 Uhr und 15-19 Uhr

16.00 Uhr Kinderkreuzweg
18.00 Uhr erster allgemeiner Kreuzweg
18.30 Uhr feierliche hl. Messe zum Beginn der österlichen Bußzeit

Aschenkreuz: Bei allen hl. Messen, sowie um 15.00 Uhr und um 16.30 Uhr (nach dem Kinderkreuzweg).

Im Anschluss an die feierliche Abendmesse ist das Starttreffen für unsere Hausbesuchsaktion. Wir laden zur Teilnahme an: der wöchentliche  ca. 2 stündige Einsatz (gemeinsam mit einem erfahrenen Mitarbeiter) die Menschen in unserem Pfarrgebiet "von Tür zu Tür" mit einem Geschenk und einer Einladung aufzusuchen, wäre ein sehr gutes "Fastenopfer". Anmeldungen liegen in der Kirche auf.

Die Monatswallfahrt ist verschoben auf den Donnerstag, 27. Februar, 18 Uhr.

Suchen
Infos

Erreichbarkeit


Google Maps öffnen

Röm.-kath.
Pfarre St. Rochus und Sebastian
Landstraßer Hauptstraße 54-56
1030 Wien
Österreich

Bus 4A, 74A / U-Bahn U3 - Station Rochusgasse

×