Ewige Anbetung

  • Motto

    Tag und Nacht vor Gottes Angesicht

In der Mutter Teresa Kapelle rechts hinten in der Kirche ist seit 2004 Tag und Nacht das Allerheiligste Sakrament ausgesetzt und lädt zur Anbetung ein.

Das Anliegen dieser 'immerwährenden Anbetung' besteht darin, Gott für seine Gegenwart im Allerheiligsten Sakrament eine entsprechende Antwort zu geben: so wie der Herr in diesem wunderbaren Sakrament immer für uns da ist, wollen auch wir ohne Unterbrechung seine Gegenwart anbeten, Ihm sozusagen Gesellschaft leisten, vor allem aber sein Verlangen nach unserem Vertrauen und unserer Liebe durch unser Gebet stillen.

Schon Viele haben sich diesem Anliegen angeschlossen und eine (oder sogar mehrere) bestimmte Stunde(n) Woche für Woche übernommen, um die ewige Anbetung mitzutragen.

Die Kapelle ist nur Sonntagvormittag während der hl. Messe von der Kirche aus zugänglich. Ansonsten erfolgt der Zutritt über die Außenseite der Kirche (ganz zu Beginn der Sechskrügelgasse) mittels Code.

Diesen Code erhalten all jene, die sich bereit erklärt haben, sich für eine bestimmte Stunde der Anbetung pro Woche zu melden.

Wenn Sie eine Stunde übernehmen können, oder sich bei einer bestimmten Stunde, die bereits von jemanden übernommen worden ist, dazu melden möchten, wenden Sie sich bitte an:

Frau Wiesmüller (0664/6101124– für die Zeit von 6-12 Uhr),

Frau Innitzer (0664/1188325 - für die Zeit von 12–18 Uhr)

Fam. Eichinger (015122164 - für die Zeit von 18-24 Uhr),

Fr. Höllerbauer (069911664000 - für die Zeit von 0-6 Uhr).

Sie können sich auch direkt an die Pfarrkanzlei wenden: 01 712 10 15 bzw. Kanzlei(at)oratorium.at

Suchen
Infos

Erreichbarkeit


Google Maps öffnen

Röm.-kath.
Pfarre St. Rochus und Sebastian
Landstraßer Hauptstraße 54-56
1030 Wien
Österreich

Bus 4A, 74A / U-Bahn U3 - Station Rochusgasse

×