St. Rochus und der zweite Lockdown

Seelsorglichen Angebote im zweiten Lockdown

Vorübergehend gibt es leider keine öffentlichen hl. Messen.

In St. Rochus werden die hl. Messen (nicht öffentlich) zur üblichen Zeit in der Kapelle hinter dem Hochaltar gefeiert. In der Kirche ist das Allerheiligste von 7:30 bis 23 Uhr zur Anbetung ausgesetzt.

Der Empfang der Hl. Kommunion ist unter der Woche zu den üblichen Zeiten, also ca. 8:30 und ca. 19 Uhr, sowie am Sonntag von 8-12 und um ca. 19:15 Uhr möglich.

Die Beichtzeiten (wochentags 7:40 bis 8 und 18-19 Uhr, Sonntags 8-12 und 18-19 Uhr) bleiben unverändert.

Täglich übertragen wir die 18:30 Uhr Messe auf der Facebookseite der Pfarre St. Rochus; am Sonntag zusätzlich eine hl. Messe um 10 Uhr. Mann muss nicht auf Facebook sein, um die hl. Messe über Facebook mitzufeiern. Klicken Sie den Link an und überspringen Sie einfach die Aufforderung sich bei Facebook anzumelden und zu registrieren (klicken Sie auf "Jetzt nicht").

Die Oratorianer auf Youtube: von Samstag 28.11 bis 7.12 bieten wir kurze geistliche Impulse zum Thema "Gebet" auf unserem Kanal "Pfarre St. Rochus Oratorium des hl. Philipp Neri" an.

Suchen
Infos

Erreichbarkeit


Google Maps öffnen

Röm.-kath.
Pfarre St. Rochus und Sebastian
Landstraßer Hauptstraße 54-56
1030 Wien
Österreich

Bus 4A, 74A / U-Bahn U3 - Station Rochusgasse

×