Auf der Suche nach Antworten 22 Beispiele gelebter Frömmigkeit in der Schule des heiligen Philipp Neri
Im geistlichen Leben gibt es drei Stufen: Die erste mag das Animalische Leben genannt werden. Diesem folgen jene, die eine Frömmigkeit üben, die die Sinne erfaßt.Gott gibt sie gewöhnlich den Anfängern, um sie durch diesen Anreiz auf dem geistlichen Weg voranzubringen, so wie ein Tier sich von einem sinnlichen Reiz locken läßt. Auf der Suche nach Antworten 22 Beispiele gelebter Frömmigkeit in der Schule des heiligen Philipp Neri
News
Maxime des Hl. Philipp zum 19. Juni 2018
Im geistlichen Leben gibt es drei Stufen: Die erste mag das Animalische Leben genannt werden. Diesem folgen jene, die eine Frömmigkeit üben, die die Sinne erfaßt.Gott gibt sie gewöhnlich den Anfängern, um sie durch diesen Anreiz auf dem geistlichen Weg voranzubringen, so wie ein Tier sich von einem sinnlichen Reiz locken läßt.

Alpha Kurs: für Menschen mit Fragen zum Glauben 2018
Auf der Suche nach Antworten weiter

22 Beispiele gelebter Frömmigkeit in der Schule des heiligen Philipp Neri
22 Beispiele gelebter Frömmigkeit in der Schule des heiligen Philipp Neri weiter
Artikel
Termine

Alle Termine bis zu den Sommerferien

In den Wochennachrichten finden Sie alle Termine und Informationen über das Pfarrleben. weiter


Ankündigung

Alpha Kurs: für Menschen mit Fragen zum Glauben 2018

Alphakurs: für Menschen mit Fragen zum Glauben weiter


Termine

Kinderkalender

Monatlich finden viele Veranstaltungen für Kinder und Eltern statt. Genaue Informationen finden Sie in unserem Kinderkalender. weiter


Neuerscheinung

22 Beispiele gelebter Frömmigkeit in der Schule des heiligen Philipp Neri

Ein neues Buch gibt Einblicke in die Geschichte oratorianischer Persönlichkeiten, die alle auf je eigene Weise dem besondere Ideal des hl. Philipp gefolgt sind. weiter


Abendoratorium

Donnerstagsoratorium

Donnerstags findet unser Oratorium in der Kirche statt. Alle Oratorianer nehmen daran teil und freuen sich über rege Teilnahme. weiter


Vita

der Gründer des ersten Wiener Oratoriums

Am 10. Dezember 1729 starb P. Johann Georg Seidenbusch, der Gründer verschiedener Oratorien im deutschsprachigen Raum. Darunter befand sich auch das erste Oratorium in Wien. weiter


Suchen
Infos

Erreichbarkeit


Google Maps öffnen

Röm.-kath.
Pfarre St. Rochus und Sebastian
Landstraßer Hauptstraße 54-56
1030 Wien
Österreich

Bus 4A, 74A / U-Bahn U3 - Station Rochusgasse

×